Organisation
0221 / 479 - 0
Umweltmanagement

Der Umwelt zuliebe

Das Evangelische Klinikum Köln Weyertal bekennt sich zu seiner ökologischen Verantwortung, basierend auf den gemeinsam erarbeiteten "Leitlinien der Zusammenarbeit".

Umweltschutz und die Gewährleistung eines hohen medizinischen Standards sind Ziele der Geschäftsführung, der Betriebsleitung und aller Mitarbeitenden. Denn neben dem vorsorgenden Gesundheitsschutz gilt es auch, Verantwortung für den Umweltschutz zu übernehmen. Wir haben uns daher zur Einführung eines Umweltmanagementsystems nach der europäischen „Öko-Audit-Verordnung“ und dem damit verbundenen Umweltprogramm entschlossen. Im Sommer 2002 wurden wir für unser umweltgerechtes Krankenhaus-Management erstmals zertifiziert, im Jahre 2005 wurde die Zertifizierung bestätigt, ebenso in den Jahren 2008 und 2010.

Hans-Georg Schulz (Umweltmanagement-Beauftragter)
Tel: 0 22 1 / 479 - 23 13
Fax: 0 22 1 / 479 - 23 14
Email: umwelt-und-hygiene(at)evk-koeln.de

Die Zertifizierung beinhaltet die Verpflichtung unsererseits, die Umwelt so gering wie möglich zu belasten, ohne die medizinische, pflegerische und technische Leistungsfähigkeit unseres Klinikums einzuschränken. Ein Klinikum unserer Größe benötigt große Mengen an Energie, Material, Desinfektionsmitteln, Laborchemikalien und vielem mehr. Dadurch fallen natürlich auch Abfälle und Abwasser an, die es zu entsorgen gilt. Durch unser aktives Engagement für den Umweltschutz sind wir bestrebt, alle Möglichkeiten zur Verbesserung des Umweltschutzes auszuschöpfen.

Der Arbeitskreis „Öko-Audit“ und die Beschaffungs- und Umweltkommission wird auch in Zukunft ein Bindeglied zwischen dem Umweltmanagementvertreter und allen relevanten Bereichen des Klinikums sein.

Die von Mitarbeitenden und Geschäftsführung des Evangelischen Klinikums gleichermaßen engagiert umgesetzte Zertifizierung als umweltgerechtes Krankenhaus war eines der Antragsprojekte, die im Februar 2004 zur Aufnahme des Klinikums in das Deutsche Netz Gesundheitsfördernder Krankenhäuser (DNGfK) führten. Auch diese Zertifizierung unseres Hauses als gesundheitsförderndes Krankenhaus nach WHO-Richtlinien ist ein weiterer Schritt hin zum Gesundheitszentrum.

zur Startseite Seitenanfang Druckansicht