Organisation
0221 / 479 - 0
Refluxkrankheit

Refluxkrankheit

Gutartige Funktionsstörungen der Speiseröhre und des Magens gehören zu den häufigsten Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes. Sie äußern sich in spezifischen Symptomen wie Sodbrennen, Schluckstörungen, Schmerzen und Husten und können die Lebensqualität wesentlich beeinflussen. Zu den typischen Erkrankungen gehören die Refluxkrankheit mit dem Hauptsymptom Sodbrennen und dem sog. Barrettösophagus, der stille Reflux, Schluckstörungen (Dysphagie) sowie seltene Speiseröhrenerkrankungen wie die Achalasie oder Ausstülpungen der Speiseröhre (Divertikel). Die Behandlung dieser Erkrankungen bedarf einer sorgfältigen Anamnese, einer individuellen Diagnostik sowie einer patientenorientierten Therapie, die wir in unserer Spezialsprechstunde für funktionelle Störungen der Speiseröhre und des Magens durchführen.

Zur Krankenhaus-Startseite zur Startseite Seitenanfang Druckansicht