Das Beckenbodenzentrum Köln-Lindenthal

Liebe Patientin, lieber Patient,

mehrere Millionen Menschen sind in Deutschland von Beckenbodenschwäche, Harn- oder Stuhlinkontinenz und anderen Erkrankungen des unteren Harntraktes betroffen. Dennoch sind diese Krankheitsbilder, die oft zu einer erheblichen Einschränkung der Lebensqualität führen, häufig immer noch ein Tabuthema. Als interdisziplinäres Zentrum möchten wir Betroffenen nicht nur dabei helfen, die Tabuisierung dieser Erkrankungen zu durchbrechen, sondern bieten Ihnen auch eine fachübergreifende Diagnostik und Therapie – abgestimmt, vernetzt und aus einer Hand.

Dazu haben sich aus dem Evangelischen Klinikum Köln Weyertal und dem Malteser Krankenhaus St. Hildegardis die Experten zusammengeschlossen, die zu einer optimalen Behandlung von Beckenbodenerkrankungen beitragen: Gynäkologen, Urologen und Chirurgen erstellen gemeinsam Ihren individuellen Therapieplan. Bei Bedarf werden weitere Partner wie Radiologen oder Neurologen hinzugezogen. Spezialisierte Physiotherapeutinnen aus dem Zentrum für Sport und Medizin am Evangelischen Klinikum Köln Weyertal und dem Therapie- und Gesundheitszentrum am Malteser Krankenhaus St. Hildegardis ergänzen das Angebot des Beckenbodenzentrums Köln-Lindenthal. Gern steht unser Team Ihnen für ein Erstgespräch und bei weiteren Fragen zur Verfügung.

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit

Ihr Beckenbodenzentrum Köln-Lindenthal

Informationen